Internet & Netzwerklösungen

SonicWall Capture | Warum drei Sandbox-Engines besser sind als eine

SonicWall Capture | Warum drei Sandbox-Engines besser sind als eine

Für einen effektiven Schutz vor Ransomware benötigen Unternehmen Lösungen mit Malware-Analysetechnologien, die auch in Zukunft raffinierte, schwer zu fassende Bedrohungen und Malware aufspüren können.

Um Kunden vor den wachsenden Gefahren durch Ransomware-Bedrohungen zu schützen, erkennt und blockiert der mit den SonicWall Firewalls (und in Kürze auch für die Email Security) erhältliche SonicWall Capture Advance Threat Protection Service raffinierte Bedrohungen am Gateway bis der Sicherheitsstatus geklärt ist. Bei diesem Cloud-basierten Service handelt es sich um den einzigen erweiterten Bedrohungsschutz, der mehrschichtiges Sandboxing mit umfassender Systemsimulation und Virtualisierungstechniken zum Analysieren verdächtiger Codeaktivitäten bietet.

Dank seiner leistungsstarken Features lassen sich mehr Bedrohungen aufspüren als mit umgebungsspezifischen Single-Engine-Sandbox-Lösungen, die leichter zu umgehen sind. Die Lösung prüft den Datenverkehr und extrahiert verdächtigen Code, um ihn anschließend zu analysieren. SonicWalls Global Threat Intelligence-Infrastruktur sorgt für eine schnelle Implementierung von Signaturen für neu identifizierte Bedrohungen auf allen Network Security Appliances von SonicWall und verhindert so eine weitere Verbreitung. Kunden profitieren von hocheffizienten Sicherheitsmechanismen, schnellen Reaktionszeiten und niedrigeren Total Cost of Ownership.

Funktionen

  • Erweiterte Multi-Engine-Bedrohungsanalyse
  • Umfassende Analyse des Dateityps
  • Blockieren bis zur Klärung des Sicherheitsstatus
  • Schnelle Implementierung von Signaturen zur Problemlösung
  • Berichte und Warnungen

Datenblatt zum download

Erfahren Sie mehr in unseren Videos