Internet & Netzwerklösungen

Karriere

Karriere

Aktuell sind folgende Stellen in unserem Unternehmen zu besetzen:

Systems Engineer/Junior Systems Engineer
im Bereich Netzwerktechnik (m/w)

Ihre Bewerbung richten Sie bevorzugt per E-Mail an die in der Stellenanzeige angegebene Adresse oder schriftlich an:

Synexus GmbH
Goldschmidtstr. 28a
04103 Leipzig

Die Synexus GmbH als Arbeitgeber
Wir, die Synexus GmbH verstehen uns als Systemhaus mit dem Fokus auf IT-Business Lösungen. Betreut werden Kunden vor allem aus dem produzierenden Gewerbe, dem Öffentlichen Dienst, dem medizinischem Umfeld sowie der Energiebranche. Vor ca. 10 Jahren gegründet, arbeiten bei uns Menschen mit ganz unterschiedlichem Background und Fachrichtungen.

Der Erfolg unseres Unternehmens beruht nicht zuletzt auf der Qualität unserer Mitarbeiter. Nur durch ihre Individualität und Motivation war es möglich sich als beständiger Spezialist für IT-Security in Mitteldeutschland zu etablieren und stets 100% und mehr Leistung für unsere Kunden zu erbringen. Wir legen daher großen Wert darauf, unseren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich einzubringen, Ideen zu entwickeln und sich fachlich sowie persönlich weiter zu entwickeln und zu entfalten. Eine modernes Arbeitsumfeld und der enge Kontakt zu innovativen Partnern aus dem Security-Umfeldrunden unseren Arbeitsalltag ab.

Folgende Faktoren sprechen für die Synexus GmbH als Arbeitgeber:

  • Überwiegend junge Menschen mit unterschiedlichem Background und Fachrichtungen
  • Familiäres Umfeld und größtenteils ein „Du“ unter den Kollegen
  • Flache Hierarchien, somit kurze Entscheidungswege und offene Türen
  • Entwicklungsmöglichkeiten in unseren Kernkompetenzen
  • Leistungsgerechte Entlohnung und abwechslungsreiche Aufgaben
  • den 360° Blick im Unternehmen

Wir wünschen uns von unseren neuen Kollegen:

  • Motivation und Begeisterungsfähigkeit für neue Technologien
  • Unternehmerisches Denken und Handeln im Sinne des Kunden
  • Mit Enthusiasmus bei der Sache sein und frische Ideen entwickeln
  • Teamplayer statt Einzelkämpfer